SensoPro

Sensopro wurde ab 2008 von Kaspar Schmocker an der Universität Bern entwickelt. Im Rahmen seines Sportstudiums wollte er ein Gerät konstruieren, welches Koordinationstraining unter Belastung ermöglicht. Mit komplexen Bewegungen, gelenkschonend, einfach und sicher in der Anwendung. Nicht zuletzt sollte das Training an diesem Gerät Spaß machen und motivierend sein.

Daraus entstanden ist ein umfassendes Konzept, das den Mehrwert der Koordination in den Mittelpunkt stellt.

(Quelle: https://sensopro.swiss/)

Anwendungsgebiete

  • Sicherer durch den Alltag 
  • Spaß an der Bewegung
  • Prävention und Rehabilitation
  • Autonomes Training
  • Grundlage für dein Training
  • Warm-Up
  • Spaß
  • Verletzungsprävention und Rehabilitation
  • Multitasking
  • Koordination unter Ermüdung

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und testen Sie gemeinsam mit einem unserer Trainer die neue Form des Koordinationstrainings auf unserem SensoPro.