Ausbildungsbetrieb Gesundheitshaus Hammer

Das Gesundheitshaus Hammer als Ausbildungsbetrieb 

Seit mehreren Jahren bilden wir im Gesundheitshaus Hammer Sport- und Fitnesskaufleute aus. 
Der dreijähriger Ausbildungsberuf zur/zum Sport- und Fitnesskauffrau/-mann ist seit 2001 in Deutschland staatlich anerkannt und gehört somit zu den anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Haupt verantwortlich für die Ausbildung in unserem Gesundheitshaus sind Meike Hammer D.O. Bsc. und Melanie Keller. 

Die Gesundheit unserer Patienten und Mitglieder steht bei uns an erster Stelle. Dazu bieten wir Fachkompetenz über zwei Etagen mit Hammer-Möglichkeiten die Gesundheit zu unterstützen und zu fördern. Davon profitieren natürlich auch unsere Auszubildenden während ihrer Ausbildung zum/zur Sport- und Fitnesskaufmann/-frau.
Unsere Auszubildenden lernen von Fachkräften, aus dem Bereichen Sport & Fitness, Physiotherapie, Osteopathie sowie von kfm. Fachkräften, bei einem angenehmen Arbeitsklima.


Außerdem bietet sich Ihnen bei uns die einmalige Chance in verschiedene Unternehmensformen der Fitnessbranche einzutauchen und die diversen Aufgaben kennen und durchführen zu lernen. Dadurch werden unsere Auszubildenden im Laufe der Ausbildung zu echten Allroundern, das qualifiziert sie später zu versierten Mitarbeitern in einer der größten Branchen deutschlandweit.

Aufgabenbereiche einer/s Sport- und Fitnesskauffrau/-manns

Sport- und Fitnesskauffrau/-mann ist ein abwechslungsreicher Beruf, da die Arbeit am Bildschirm sich mit Sport und Kundengesprächen abwechselt und man immer wieder andere Aufgaben und Arbeitssituationen vorfindet. Man hat es mit ständig wechselnden Kunden zu tun, die jung oder alt, sportlich oder unsportlich sind – und die Aufgabe ist es, sie zu Sportangeboten, Ernährung, Bewegung sowie Fitness und Prävention zu informieren und beraten. In der Ausbildung als Sport- und Fitnesskauffrau/-mann lernt man außerdem individuelle Trainingspläne zu erstellt und die Kunden anschließend zum Trainieren zu motiviert. Als charakteristische Eigenschaften sind Kontakt- und Kommunikationsfreude besonders hilfreich, um offen und ohne Scheu auf die Kunden zu zugehen. Man darf sich nicht schämen, selbst sportliche Übungen an verschiedenen Fitnessgeräten zu erklären und zu präsentieren, auch wenn man nicht so der Gymnastik-Typ ist und lieber die Hanteln schwingt. Neugier gehört auf jeden Fall zu diesem Job, denn am besten ist man immer über die neusten Trends aus der Sportwelt informiert. Begriffe wie „Zumba“ oder “Cross Fit” sollten also kein Fremdwort sein. (inhaltliche Quelle: www.ausbildungsberufe.de)

Warum eine Ausbildung im Gesundheitshaus Hammer?

Die wichtigsten Punkte im Überblick

So kannst du dich bei uns bewerben

Reiche deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen rechtzeitig vor Ausbildungsstart (01. August) bei uns persönlich, postalisch oder per Mail ein. 

Du möchtest deinen Ausbildungsplatz wechseln und deine Ausbildung bei uns vorführen? Oder du möchtest unabhängig vom Ausbildungsstart (01. August) eine neue Ausbildung anfangen?
Kein Problem! 
Du kannst uns deine Bewerbungsunterlagen jeder Zeit zu kommen lassen. Schildere uns deine Beweggründe einfach kurz in deinem Bewerbungsschreiben.

Gesundheitshaus Hammer
z.H. Melanie Keller
Schloßstraße 8
48249 Dülmen

info@gesundheitshaus-hammer.de

Betreff: Bewerbung zur Ausbildung als Sport-& Fitnesskaufmann/-frau

Dateiformat für Anhänge: PDF 

Wir freuen uns auf dich!