T-Rena

Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge

Was ist T-Rena?

T-Rena steht für trainigsterapeutische Rehabilitationsnachsorge und kann nach der Reha vom Arzt verordnet werden. 

Durch das gerätegestütze Training können unter anderem Funktionseinschränkungen am Haltungs- und Bewegungsapparat verbessert und die körperliche Leistungs- und Belastungsfähigkeit wieder gesteigert werden. 

Wie ist der Ablauf?

  • Sie beginnen innerhalb von 4 Wochen (spätestens 6 Wochen) nach der Reha mit T-Rena
  • Sie trainieren an 26 Trainingstermine (zzgl. eines individuellen Einweisungstrainings) in einer offenen Gruppe von maximal 12 Teilnehmern.
  •  Eine Trainingseinheit dauert 60 Minuten und kann 1-2 mal pro Woche statt finden. 
  • Ggf. kann T-Rena um weitere 26 Einheiten verlängert werden. 

Wichtige Hinweise zu unseren Kursen!

Der Kurs Montags 9:30 startet erst im Februar

Der Kurs Mittwochs 10:00 Uhr findet im Januar noch um 9:00 Uhr statt.