Corona Spezial 2020

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen News, die unser Gesundheitshaus betreffen, rund um die Corona Pandemie. 

Diese News werden bei Änderungen umgehend aktualisiert. 

Stand: 27.08.2021

3G-Regel bei 7-Tages-Inzidenz über 35

Maskenpflicht bleibt bestehen!

Erste feste Rehasportgruppen in Dülmen ab September

Stand: 18.08.2021

Ab dem 20.08.2021 greift die neue Coronaschutzverordnung und. Gemäß den gemeinsamen Beschlüssen von Bund und Ländern enthält diese Verordnung nicht mehr mehrere Inzidenzstufen, sondern nur noch einen maßgeblichen Inzidenzwert: 35. Beim Übersteigen der 7-Tage-Inzidenz von 35 in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt gilt dort die “3G-Regel”. Wird der Wert auch im Landesdurchschnitt überschritten, gilt die 3G-Regel Landesweit. 

Die neue 3G-Regel: Vollständig geimpften und Genesen stehen alle Einrichtungen und Angebote wieder offen. Alle anderen müssen ab eine Inzidenz von 35 für bestimmte Veranstaltungen/Dienstleistungen negativ getestet sein.  
Ein negativer Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden alt) wird benötigt für: 

  • Veranstaltungen in Innenräumen
  • Sport in Innenräumen 
  • Innengastronomie
  • Körpernahe Dienstleistungen
  • Beherbergung
  • Großveranstaltungen im Freien (ab 2.500 Personen) 

Ein negativer PCR-Test (max 48 Stunden alt) wird für Veranstaltungen und Dienstleistungen mit besonders hohem Risiko für Mehrfachansteckungen benötigt (…) 

Unabhängig vom Inzidenzwert besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske(…)
(Quelle: https://www.land.nrw/corona)

 

News aus dem Rehasportverein:

Ab 06. September werden die ersten festen Rehasportgruppen in Dülmen wieder angeboten. Alle Vereinsmitglieder, die noch keinen festen Gruppenplatz haben, können sich gerne an unsere Rehasportverwaltung (Frau Küper) wenden.

Vorerst wird es auch weiterhin Kurse zur Onlinebuchung geben, bis wir allen Rehasportlern wieder einen festen Gruppenplatz anbieten können. 

Maskenpflicht im Gesundheitshaus Hammer bleibt vorerst bestehen

Stand: 12.07.2021

In der  neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW, gültig seit dem 10. Juli 2021, wurden weitere Lockerungen beschlossen. Auch hinsichtlich der Maskenpflicht gibt es an vielen Orten weitere Freiheiten.

In der Coronaschutzverordnung heißt es  in §5 (Alltagsmaske, medizinische Gesichtsmaske, Atemschutzmaske):
 „Die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske besteht unabhängig von der Einhaltung des Mindestabstands und auch am Sitzplatz (…) in geschlossenen Räumlichkeiten der in § 16 Absatz 1 genannten Handelseinrichtungen, sowie in Arztpraxen und vergleichbaren Einrichtungen zur Erbringung medizinischer Dienstleistungen(…).“

Wir weißen daher noch einmal darauf hin, dass in unserem Gesundheitshaus vorerst, sowohl in der Therapie als auch im Training und im Rehasport, weiterhin die Maskenpflicht gilt!

Wassergymnastikgruppen in Lette ohne Test möglich

Wassergymnastik im CoeBad voraussichtlicher Starttermin festgeleg

Stand: 09.07.2021

 Für die Wassergymnastik in Lette entfällt laut Corona Schutzverordnung ab KW 27 die Testpflicht.

 

Der Wiederbeginn der Wassergymnastik im CoeBad ist für den 23.08.2021 geplant. Die Teilnehmer wurden bereits postalisch informiert. 

 

 

Erste Wassergymnastikgruppen in Lette starten wieder

Wassergymnastik im CoeBad nach den Ferien

Stand: 21.06.2021

 

Liebe Rehasportler/innen der Wassergymnastik,

 

am Freitag, 09.07.2021 starten die Gruppen im Hallenband in Lette wieder fest. Die Teilnehmer mit gültigen Verordnungen wurden bereits benachrichtigt. 

Sollten Sie bislang weder telefonisch noch per Post über den Wiederbeginn der Wassergymnastik informiert worden sein, ist ihre Verordnung möglicherweise bereits abgelaufen. Gerne geben wir Ihnen eine telefonische Auskunft über die Gültigkeit Ihrer Verordnung. 

 

Wichtiger Hinweis: 

Laut Hallenbad ist eine Teilnahme nur mit Nachweis eines negativen Testergebnisses (der max. 48h zurückliegt) oder einer nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung möglich, wenn Sie keine Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen und mindestens 2 Wochen keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatten.

 

Wir bitten um Verständnis, dass die Gruppen im CoeBad Coesfeld, aus organisatorischen Gründen, voraussichtlich erst nach den Sommerferien starten können. Die Teilnehmer werden ebenfalls entsprechend vorab von uns benachrichtigt.  

 

7-Tages Inzidenz im Kreis Coesfeld stabil.

Weitere Lockerungen ab 22.05.2021 erlaubt.

Stand: 11.06.2021

Der Rehasport in Lette ist ab dem 15.06.2021 wieder zulässig. 

Stand: 10.06.2021

 

 

Liebe Mitglieder der Trainingsfläche

Liebe Rehasportler/innen,

 

da sowohl das Land NRW, als auch der Kreis Coesfeld seit einigen Tagen unter der Inzidenzmarke von 35 liegt, gilt nun die Inzidenz-Stufe 1, welche weitere Lockerungen ermöglicht.

Um am Rehasport und am Gerätetraining teilzunehmen, ist ab Montag, dem 14.06.2021 ein negativer Coronatest nicht mehr zwingend erforderlich.

Im Sinne der potenziellen Kontaktverfolgung müssen wir vorerst am Buchungssystem über unsere Homepage festhalten.

 

Wir bitten um euer Verständnis.

 

 

Update 28.05.2021: 

Rehasport auch für Privat & Selbstzahler wieder zulässig. 

Stand: 21.05.2021 09:00 Uhr

Die Freigabe des Gesundheitsministeriums NRW in der aktuell gültige Allgemeinverfügung zur Feststellung der Voraussetzungen gemäß §1 Abs. 2a der Coronaschutzverordnung ist endlich da. 

Kreis Coesfeld hält seit mehr als 5 aufeinanderfolgenden Werktagen die 7-Tages Inzidenz unter 50 und darf somit ab dem 22.05.2021 weitere Lockerungen und Öffnungen vornehmen. 

Für uns bedeutet das konkret, dass wir ab Dienstag, 25.05.2021 wieder die Trainingsfläche für euch zum freien Gerätetraining öffnen können. Bitte beachtet die neuen Zutrittsbestimmungen und bucht euch vorab Online eure Trainingstermine unter https://gesundheitshaus-hammer.de/trainingstermine-buchen

Aus organisatorischen Gründen werden wir den Rehasport erst kurze Zeit später wieder aufnehmen können. 
Auch hier werden wir voraussichtlich vorerst wieder mit eine vorherige Onlinebuchung der Rehasportgruppen arbeiten. 
Weitere Informationen dazu folgen in den kommenden Tagen.

Wir freuen uns, schon bald wieder persönlich, für und mit Euch arbeiten zu können. 

An die Corona Pfunde!… Fertig! … Los!

Quellen:
https://www.land.nrw/corona
https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw

Änderung der Coronaschutzverordnung

Stand: 14.05.2021 10:30 Uhr

Die Landesregierung hat weitere vorsichtige Öffnungsschritte festgelegt und eröffnet damit neue Perspektiven.
Im Kreis Coesfeld sinkt der Inzidenzwert und wir alle hoffen, dass es so auch in den nächsten Tagen/Wochen weiter geht, damit wir euch schnellst möglich wieder zum Training und in den Rehasportgruppen bei uns begrüßen dürfen.

Einen genauen Öffnungstermin können wir zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht nennen.

Weitere Informationen und Updates zur Wiedereröffnung folgen in der kommenden Woche.
Wir freuen uns schon jetzt so sehr euch ganz bald wieder bei uns begrüßen zu können.

(Quelle: https://www.land.nrw/corona)

Änderung des Infektionsschutzgesetzes

Notbremse ab 7-Tages-Inzidenz >100

Modellregion Coesfeld vorerst ausgesetzt

Update: 26.04.2021

Am Freitag, 23.04.2021 hat die Bundesregierung eine bundeseinheitliche Notbremse im Infektionsschutzgesetz beschlossen. Überschreiten ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100, gelten dort ab dem übernächsten Tag zusätzliche, bundeseinheitliche Maßnahmen.

Auch die Maskenpflicht in Physiotherapiepraxen wird durch die Notbremse einheitlich geregelt und verschärft. Bisher galt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten unseres Gesundheitshauses. Sobald die Notbremse greift, gilt für alle Physiotherapiepraxen eine einheitliche Pflicht zum Tragen einer FFP 2 Maske für Patienten und Therapeuten. 

Wir möchten auch noch einmal darum bitten, nach Möglichkeit keine Begleitpersonen zur Therapie mit zu bringen, außer Sie sind auf dessen Unterstützung angewiesen. 

Für unsere Rehasportgruppen und das freie Training an den Geräten gibt es bisher leider keine Neuerungen. Beides darf vorübergehend nicht durchgeführt werden. 
Weiterhin freuen wir uns über Eure Teilnahme an unseren wöchentlichen Online Live Events. 

Hier gibt es weitere Informationen zur Modellversuch im Kreis Coesfeld

Quellen: 
Bundesregierung
Kreis Coesfeld

Update 19.03.2021

Die von der Landesregierung NRW in Aussicht gestellten Lockerungen im Bereich Individualsport Indoor wurden bislang nicht offiziell bestätigt und freigegeben. Daher verlängert sich unsere Schließung der Trainingsfläche und der Rehasportgruppen vorerst auf unbestimmte Zeit.

Alle neuen Informationen werden umgehend auf unserer Homepage veröffentlicht. 

Verlängerung des Lockdowns bis 22.03.2021

Quelle: https://www.land.nrw/corona

Stand: 04.03.2021       12:00 Uhr

Bund und Länder haben am Mittwoch bis in den späten Abend diskutiert und einen Plan für die stufenweise Lockerung des Lockdowns festgelegt. 

Demnach dürfen wir ab dem 08.03.2021 wieder Wellnessleistungen anbieten.
Leider bleibt der Betrieb unserer Rehasportgruppen sowie das Training auf unserer Trainingsfläche weiterhin untersagt
Den Betreib können wir laut Stufenplan frühestens ab dem 22.03.2021 wieder aufnehmen. 

Weiterhin bitten wir Sie, bei Betreten unseres Hauses einen entsprechend sicheren Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das können zuvor ungetragene OP-Masken, FFP2-Masken oder auch KN95-Masken sein, die einen vergleichbaren Standard haben. Alltagsmasken oder Rundschals aus Stoff reichen nicht mehr aus. 

Wir empfehlen, zum gegenseitigen Schutz, das Tragen einer FFP2 Maske bei Betreten unseres Gesundheitshauses. 

Verlängerung des Lockdowns bis 07.03.2021

Stand: 11.02.2021       12:00 Uhr

Bund und Länder haben am Dienstagabend den Lockdown offiziell bis zum 07.03.2021 verlängert. 

Damit bleiben auch alle bisherigen Regelungen in unserem Gesundheitshaus unverändert. 

Zudem bitten wir Sie, bei Betreten unseres Hauses einen entsprechend sicheren Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das können OP-Masken sein, FFP2-Masken oder auch KN95-Masken, die einen vergleichbaren Standard haben. Alltagsmasken oder Rundschals aus Stoff reichen nicht mehr aus. 

Stand: 20.01.2021       8:00 Uhr

Bund und Länder haben am Dienstagabend den Lockdown offiziell bis zum 14.02.2021 verlängert. 

Damit bleiben auch alle bisherigen Regelungen in unserem Gesundheitshaus unverändert. 

Zudem bitten wir Sie, bei Betreten unseres Hauses einen entsprechend sicheren Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das können OP-Masken sein, FFP2-Masken oder auch KN95-Masken, die einen vergleichbaren Standard haben. Alltagsmasken oder Rundschals aus Stoff reichen nicht mehr aus. 

Stand 08.01.2021     8:00 Uhr

Bereits am 06.01.2021 einigten sich Bund und Länder auf die Verlängerung des Lockdowns vorerst bis  zum 31.01.2021.

Leider dürfen wir auch weiterhin das freie Training auf unserer Trainingsfläche, den Rehasport und unsere Wellnessmassagen nicht für euch anbieten. 

Alle ärztlich verordneten Physiotherapie- & Osteopathieleistungen führen wir weiterhin nach Terminvereinbarung durch. 

Auf Grund der verschärften Kontaktbeschränkungen möchten wir Sie auch noch einmal darum bitte möglichst auf Begleitpersonen zur Therapie zu verzichten. Sollten Sie auf ihre Begleitperson angewiesen sein, dürfen Sie diese selbstverständlich auch weiterhin mit bringen

Harter Lockdown Jahreswechsel 2020/2021

Stand: 15.12.2020     18:00 Uhr 

Nach den Beschlüssen der Bund-Länder-Konferenz  vom 13.12.2020 hat das Land NRW heute eine neue Corona- Schutzverordnung gültig ab dem 16.12.2020, mit einer Laufzeit bis zum 10.01.2021 herausgegeben.

Leider  sind wir  durch diese Regelungen angehalten, alle Rehasportgruppen mit sofortiger Wirkung abzusagen.

Alle Lastschrifteinzüge, die wir diesen Monat  bereits  angewiesen haben, werden wir euch zurück  überweisen.
Bitte seht von kostenpflichtigen Rücklastschriften ab.

Die Sonderregelung zum Rehabilitationssport, die in der vorherigen Corona-Schutzverordnung im §9 1a aufgeführt war, wurde in der aktuellen Corona-Schutzverordnung gestrichen.. Daher ist mindestens vom 16.12.2020  bis zum 10.01.2021 der Rehabilitationssport, ebenso wie der übrige Sportbetrieb, nicht möglich.

Wir möchten euch  auch darauf hinweisen, dass die Rehasportverordnungen, welche während der Pandemie ausgelaufen sind,  durch die Krankenkassen unbürokratisch verlängert wurden, so dass ihr nach dem Lockdown weiter am Rehasport teilnehmen könnt.  Falls ihr diesbezüglich Fragen habt, wendet euch gerne direkt an uns

Weiterhin führen wir alle Physiotherapie und Osteopathieleistungen durch, insofern sie ärztlich angeordnet/verschrieben wurden. 

Gerne könnt ihr uns, falls noch nicht geschehen, eure e-Mail Adresse zukommen lassen, so erhaltet ihr alle Neuerungen und Updates immer direkt per Mail. 
Bitte informiert Euch auch weiterhin regelmäßig auf unserer Homepage.

Update Lockdown Light im Dezember 2020

Stand: 26.11.2020 um 15:00 Uhr

Wir befinden uns auch im Dezember im Lockdown Light.

Therapie:
Weiterhin führen wir alle physiotherapeutischen und osteopathischen Therapien durch, in sofern sie ärztlich verordnet wurden.

Die Durchführung von Wellnessleistungen ist uns während des Lockdown leider nicht gestattet. 

Medizinisches Training im Physio Wellcome:
Das freie Gerätetraining ist leider aktuell nicht gestattet. Eure Beiträge werden weiterhin nicht eingezogen.

Rehasport:
Nach der Pause im November starten wir nun im Dezember erneut mit unseren Rehasportgruppen. 

Wir werden für die Dauer des Lockdowns wieder auf unser Onlinebuchungssystem zurückgreifen. 
Das bedeutet, dass wir in dieser Zeit keine festen Gruppenplätze anbieten können! 

Die Anmeldezahlen sind begrenzt. Ohne vorherige Anmeldung kann nicht am Rehasport teilgenommen werden! Ebenso muss uns eine ärztliche Verordnung für den Rehasport vorliegen. Ohne ärztliche Verordnung darf nicht am Rehaspor tteilgenommen werden.

Gruppenplätze können bis 24 Stunden vorher und maximal 7 Tage im Voraus gebucht werden. Wir bitten um Euer Verständnis, dass bei zu geringer Auslastung die Gruppen telefonisch oder per Mail abgesagt werden müssen!  Des Weiteren ist nur eine Teilnahme pro Person/ pro Woche möglich. Nur so können wir in dieser besonderen Zeit jedem die Möglichkeit geben am Rehasport teilzunehmen. 

Auf Grund der neuen Corona-Richtlinien haben wir noch einmal unser Hygiene- und Verhaltenskonzept überarbeitet. Um den neuen Abstandregelungen gerecht zu werden, werden wir die Gruppen situativ vor Ort aufteilen. Die Aushänge, Anweisungen und Markierungen vor Ort sind zwingend einzuhalten! 

Weiterhin finden unsere Rehasportgruppen nur 45 Minuten statt, um danach den Kursraum für die nächste Gruppe vorbereiten zu können. Auf Partnerübungen wird verzichtet und regelmäßiges Lüften, auch während der Übungseinheiten ist zwingend erforderlich. Bitte kleide dich entsprechend.

Solltest du einen bereits gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, melde dich unbedingt per Mail an info@gesundheitshaus-hammer.de oder telefonisch unter 02594-948585 ab. So können wir deinen gebuchten Gruppenplatz wieder für andere Teilnehmer freigeben. 

Die Mitgliedsbeiträge für den Rehasportverein werden wir ab dem 15.12.2020/01.01.2021 (je nach Abrechnungsperiode) wieder einziehen. Wenn du einen Zusatzvertrag mit dem Physio Wellcome (Gerätetraining) hast, wird dieser Beitragsanteil während des Lockdowns nicht mit abgebucht. 

Die Wassergymnastik kann leider auf Grund der Bäderschließung vorerst nicht stattfinden und auch die Rehasportgruppen in Lette müssen wir auf organisatorischen Gründen pausieren. Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass diese Rehasportler die Möglichkeit haben, an unseren Gruppen in Dülmen teilzunehmen. 

Update zum Lockdown Light im November 2020

Stand: 11.11.2020 um 13:50 Uhr

Am 10.11.2020 wurde zum X-ten Mal eine neue Corona-Schutzverordnung durch das Land NRW veröffentlicht, die Auswirkungen auf den Rehabilitationssport hat.

Rehabilitationssport mit entsprechender ärztlicher Verordnung ist somit wieder möglich (Corona-Schutzverordnung §9 Sport). Bund, Länder und Verbände sind sich jedoch uneinig über die Durch- & Weiterführung des Rehasportes, daher hat der Vereinsvorstand sich zunächst dazu entschlossen, als Verein einen Beitrag zur Eindämmung der Corona Pandemie zu leisten und setzt daher vorerst den Rehabilitationssport weiter aus.

Mit den nächsten Beschlüssen der Regierung, welche voraussichtlich am 16.11.2020 veröffentlicht werden, werden auch wir erneut reagieren und entscheiden unter welchen Voraussetzungen wir die Durchführung der Rehasportgruppen wieder aufnehmen können.


Bitte informieren Sie sich weiterhin regelmäßig hier auf unserer Homepage .


Wir hoffen spätestens im Dezember wieder für euch da zu sein.

Stand: 03.11.2020 um 15:00 Uhr

In den letzten Tagen erreichten uns immer wieder neue Meldungen bezüglich des angeordneten Lockdowns und der Durchführung unserer Rehasportgruppen. Die offiziellen Stellen waren sich lange nicht einig ob der Rehasport zu den medizinisch notwendigen Leistungen zählt, oder nicht. 

Heute Mittag dann die endgültige Entscheidung, wir müssen unsere Rehasportgruppen im November ebenfalls pausieren.

Selbstverständlich werden wir euren Vereinsbeitrag auch für vier Wochen pausieren. 

Wir hoffen im Dezember wieder gemeinsam mit euch durchstarten zu können. 

Bleibt gesund. 

Euer Hammer-Team

Lockdown Light im November 2020

Stand: 30.10.2020 um 13:00 Uhr

Liebe Mitglieder, liebe Rehasportler,

die Bundesregierung hat am 28.10.2020 neue Regelungen im Kampf gegen die Corona Pandemie und damit einen Lockdown Light für den November 2020 festgelegt.

Wir haben die letzten Tage damit verbracht unsere Möglichkeiten auszuloten und abzuwägen. Unsere verzögerte Reaktion auf die Beschlüsse möchten wir hiermit entschuldigen. Uns lag es besonders am Herzen euch eine vollständige Lösung zu präsentieren und eure Fragen beantworten zu können.

Für unser Gesundheitshaus bedeutet der Lockdown Light im November folgendes:

Alle ärztlich verordneten Rezeptleistungen werden wir unter strenger Einhaltung der Hygienemaßnahmen weiterhindurchführen. Osteopathie, Physiotherapie, T-Rena Nachsorge und Rehabilitationssport finden also weiterhin statt.

Alle Leistungen, denen keine ärztliche Verordnung zu Grunde liegt, dürfen wir im November nicht durchführen. Dazu zählen das Training auf unserer PWC Trainingsfläche, Körperanalysen, Rehasport privat ohne ärztliche Rezeptgrundlage, Rehasport im Wasser (Bäderschließung) sowie alle Wellnessmassageleistungen.

Wir möchten zudem um Euer Verständnis bitten, dass uns auf Grund der Beschlüsse der Regierung und der verstärken Hygieneregelungen weniger Gruppenplätze für den Rehasport zur Verfügung stehen und wir nicht immer jedem einzelnen seine Wünsche erfüllen können.

Die Einhaltung der Hygienemaßhamen sind selbstverständlich und setzten wir voraus.
Viele Fragen kamen in den letzten Tagen auch zu Euren Mitgliedsbeiträgen.

Für unsere PWC Mitglieder gilt:
Wir setzten die Beitragszahlungen für die Mitglieder des Physio Wellcomes ab dem 15.11. für die nächsten vier Wochen aus. Die Lastschriften für den 01.11.konnten wir auf Grund der späten Entscheidung der Regierung nicht mehr stoppen. Bitte zieht diese Beitragszahlungen nicht zurück, andernfalls werden zusätzliche Kosten anfallen! Unsere nächste Beitragsabrechnung findet demnach erst zum 15.12.2020 statt.

Die Mitglieder, die einen sogenannten Kombinationsvertrag zwischen dem Rehasportverein und dem Pyhsio Wellcome abgeschlossen haben, zahlen ebenfalls für vier Wochen keinen Beitrag für das Gerätetraining. Jedoch werden wir einmalig den darin enthaltenen Vereinsmitgliedsbeitrag von 10€/p.P. abbuchen.

Für unsere Rehasport-Vereinsmitglieder gilt:
Die Vereinsbeiträge laufen für den November wie gewohnt weiter.
Für die Teilnehmer der Wassergymnastikgruppen wird die Beitragszahlung für vier Wochen ausgesetzt. Hier kann es, auf Grund der bereits getätigten Lastschriften zum 01.11.2020 ebenfalls zu einer Verzögerung kommen. 

Die geplanten neuen Rehasportgruppen in Lette (montags 18 Uhr) können vor erst nicht starten.

Weitere Informationen und Änderungen werden wir selbstverständlich schnellst möglich an euch weiterleiten.

Folgt uns dazu gerne auf Facebook, Instagram, Telegram oder schaut regelmäßig auf unserer Homepage vorbei.
Wir danken euch für euren Rückhalt und eure Solidarität.

Euer Hammer-Team

Stellungnahme Meike Hammer

Stand 17.03.2020 12:00 Uhr

Weitere Interessante Informationen rund um Corona